Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.      
info@good-balance-at-work.de     06184 / 591380

Good Balance@work
Simone Benzing
Friedrichstraße 13
63505 Langenselbold
Wir bringen Schwung in Ihr Unternehmen.

Gute Gründe für BGM


Im Zuge des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels nimmt die Bedeutung der Gesundheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter immer mehr zu und es wird unerlässlich sich als Unternehmen dafür zu engagieren.


Eine vitale, gesunde und zufriedene Belegschaft sorgt für ein positives und leistungsförderndes Betriebsklima und trägt durch eine starke Identifikation mit den Unternehmenszielen dazu bei, dass diese auch erfolgreich und wirkungsvoll umgesetzt werden. Die Partizipation der Mitarbeiter an der Gestaltung der Prozesse führt zu einer hohen Akzeptanz und wirkt sich gesundheitsfördernd aus.

 

Vorteile für Arbeitgeber auf einen Blick:

  • Die Produktivität und Qualität wird gesteigert, dadurch das die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter langfristig gesichert und erhalten wird, was auch die Fehlerquote entsprechend verringert.

  • Die Kosten Ihres Unternehmens werden reduziert durch weniger Krankheitstage bzw. eine geringere Fehlzeitenquote, wodurch auch Produktionsausfälle reduziert werden.

  • Die Arbeitsqualität und Kreativität Ihrer Mitarbeiter wird gesteigert und gefördert.

  • Die Lernfähigkeit und Belastbarkeit Ihrer Mitarbeiter wird optimiert.

  • Die Mitarbeiter sind motivierter und identifizieren sich stärker mit Ihrem Unternehmen, was zu einer geringeren Mitarbeiterfluktuation führt.

  • Ihr Unternehmen erfährt eine positive Imageaufwertung sowie hohe Attraktivität für Fachkräfte.

  • Die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens wird positiv beeinflusst und gestärkt.

  • Viele Maßnahmen zum BGM oder zur BGF können steuerlich geltend gemacht werden.

Vorteile für Arbeitnehmer auf einen Blick:

  • Die Möglichkeit der Mitgestaltung des eigenen Arbeitsplatzes, des Arbeitsablaufs und der Arbeitsorganisation.

  • Die Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und des Wohlbefindens und damit verbunden eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen.

  • Eine Verbesserung des Betriebsklimas und des Teamzusammenhaltes sowie der Kommunikation.

  • Der Erhalt und die Zunahme der eigenen Leistungsfähigkeit.

  • Eine Verringerung von Belastungen und eventuellen negativen Beanspruchungsfolgen.

  • Eine Verbesserung der gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen und des eigenen Arbeitsplatzes.

  • Eine Erhaltung und Verbesserung des Gesundheitszustandes und Senkung gesundheitlicher Risiken, und damit auch eine bessere Work-Life-Balance.

  • Eine kostenfreie bzw. kostengünstige Nutzung von betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen und -angeboten.